Please update your Flash Player to view content.

Sportküstenschifferschein   

Der Sportküstenschifferschein (SKS) ist ein international gültiger Führerschein. Er wird als freiwilliger Führerschein benötigt, wenn man ein mit mehr als 3,68 KW (5 PS) motorisiertes Sportboot auf Seeschifffahrts- und Seestraßen führen will. Viele Vercharterer setzen diesen Schein voraus, um eine Yacht zu mieten. Der Geltungsbereich ist die 12 sm-Zone. Es gibt die Versionen unter Motor oder unter Segel und Motor. Voraussetzung ist der Sportbootführerschein See. Der SKS ist der Einstieg in die gewerbliche Schifffahrt mit Sportbooten im Küstenbereich.

Verehrte Interessenten

SKS Kurse bieten wir z.Z. leider nicht an.

Wir kooperieren hierzu mit einem Ausbilder in der Region.

Bei Interesse kontaktieren sie uns.